«

»

Okt 04

Spieß verlässt Patenkompanie und wechselt in die Heimat

Gemütliches Beisammensein an und in der neuen Blockhütte des Panzergrenadierbataillons 212. Vorstand und Spieße verabschieden sich von Andre Lowag, freuen sich aber auch mit ihm, dass er zukünftig familiennah eingesetzt wird.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir heute den Spieß unserer Patenkompanie, Oberstabsfeldwebel Andre Lowag, verabschiedet. Er tritt am 9.10.2017 seinen neuen Dienstposten in Celle an. Wir bedanken uns für viele schöne, gemeinsame Veranstaltungen und für sein großes Engagement bei der Pflege unserer Patenschaft. Wir wünschen ihm an seinem neuen Dienstort, der nur 800 Meter von seinem Heimathaus und seiner Familie entfernt ist, alles Gute und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen auf der Grün-Weißen Nacht am 11.11.2017 in Oerlinghausen.