«

Jul 27

Ehrungen und Beförderungen

Ehre wem Ehre gebührt, lautet ein bekanntes Sprichwort. Und das war – endlich – auch bei uns wieder der Fall.

Traditionell werden an unserem Schützenfestsonntag beim Antreten vor dem großen Festmarsch auf dem Rathausplatz langjährige und verdiente Mitglieder ausgezeichnet und befördert.

Bei den Ehrungen hatten wir diesmal mehrere Höhepunkte. Einer war die Auszeichnung von Wolfgang Voß, der seit sage und schreibe 70 Jahren der Oerlinghauser Schützengesellschaft angehört. 1952 war er als damals 18-Jähriger dem Verein beigetreten, der nach dem Zweiten Weltkrieg 1950 wiedergegründet worden war. Zwei Jahre später hatte die OSG schon wieder 412 Mitglieder – und einer davon war auch Wolfgang Voß. In dem Jahr war übrigens die 3. Kompanie nach der Vereinsneugründung wiederaufgestellt und am Küchengebäude die Damentoiletten angebaut worden. Heute ist Wolfgang Voß 88 Jahre alt – und nach wie vor richtig fit. Daher nahm der die Auszeichnung aus den Händen von Oberst Christian Landerbarthold am Schützenfestsonntag auf dem Rathausplatz natürlich höchstpersönlich entgegen.

Hervorheben wollen wir aber auch die Ehrungen für Fritz Brinkmann und Gerhard Risse, die seit 65 Jahren Mitglieder in der Oerlinghauser Schützengesellschaft sind. 1957 waren beide der OSG beigetreten, die zu dem Zeitpunkt bereits auf 531 Mitglieder angewachsen war. Der Eintritt am Schützenfest kostete damals übrigens samstags 1,50 DM, sonntags 2 DM und montags 2,50 DM. Für alle, die es nicht (mehr) wissen: DM steht für Deutsche Mark und war das Zeug, das man früher in Biermarken umtauschen konnte.

Mit den Ehrungen waren wir damit aber noch lange nicht am Ende. Sieben Schützenbrüder gehören seit stolzen 50 Jahren der OSG an. 1972 waren Wolfgang Ahring, Wilhelm Bracht, Fred Gerke, Wolfgang Gronemeyer, Hans-Herbert Heißenberg, Rolfedwin Hochwald und Richard Walbert dem Verein beigetreten.

Seit 40 Jahren halten Manfred Dannenberg, Wolf Hagemann, Bettina Kespohl-Maß, Axel Kramer, Christian und Daniel Möller, Claus-Jürgen Pruin, Konrad Rieks und Michael Schmidt von Happe unserer Schützengesellschaft die Treue.

Carola und Roland Backofen, Andreas Biere, Patrick Diekmann, Marion Hochwald, Franziska Höhne, Dietmar Jülke, Leopold-Frederic Koch, Kathrin und Rüdiger Kriemelmann, Jochen Schneider, Daniel Schollmeyer und Manfred Sussiek zählen seit einem Vierteljahrhundert zu unseren Schützenschwestern und Schützenbrüdern.

Beförderungen wurden ebenfalls ausgesprochen. Oberleutnant Patrick Bockwinkel und Oberleutnant Claudius Blume wurde jeweils zum Hauptmann befördert. Oliver Fietz‘, Fabian Kösters und Tobias Nixdorfs neuer Dienstgrad ist der des Oberleutnants.

Darüber hinaus wurden Tim Dahlke, Achim Grabbert und Tobias Jaehn zum Gefreiten, Marius Salitter, Jan Vogt, Jannis Kerkhoff, Luke Görges und Marwin Schadwill zum Obergefreiten sowie Jan Schnieders zum Stabsgefreiten befördert.

Wir danken allen Mitgliedern für ihr großes Engagement und ihre langjährige Treue. Ohne Euch könnte ein Verein wie unser nicht funktionieren!