«

»

Jul 01

Erfolgreiche Perlensuche

Oerlinghausens Schützen erwartet ein volles Haus

Es ist ihr Fest: König Hans-Jörg Stisser und Königin Frauke Linnenbürger regieren bis Montagmittag das Schützenvolk. Vor einem Jahr wurden sie in der Kutsche von der kleinen Daria Bunte begleitet.

Es ist ihr Fest: König Hans-Jörg Stisser und Königin Frauke Linnenbürger regieren bis Montagmittag das Schützenvolk. Vor einem Jahr wurden sie in der Kutsche von der kleinen Daria Bunte begleitet.

Endspurt für König Hans-Jörg Stisser und Königin Frauke Linnenbürger: Von Samstag bis Montagmorgen stehen die noch amtierenden Majestäten im Mittelpunkt des Geschehens des 421. Schützenfestes in Oerlinghausen, das mit dem Antreten des Bataillons auf dem Rathausplatz, dem Abholen des Königspaares und dem Großen Zapfenstreich beginnt, das in diesem Jahr Schützenleutnant Thomas Vogt leitet.

Nicht nur für die Schützen ist das Oerlinghauser Schützenfest ein absoluter Höhepunkt. Allein am Samstagabend werden mehrere tausend Menschen auch der Nachbarschaft erwartet, wenn „Die Emsperlen“ das Festzelt mit aktuellen Songs aus den Charts und Rock-Klassikern zum Kochen bringen wollen. Das Programm wird am Sonntagmorgen mit schmissigen Rhythmen und dem traditionellen Konzert auf dem Rathausplatz fortgesetzt. Der Eintritt ist wie immer frei. Bei schlechtem Wetter wird das Regen wird das Konzert in das Festzelt auf dem Schützenplatz verlegt.

Der große Festumzug mit den noch amtierenden Majestäten Hans-Jörg Stisser und Frauke Linnenbürger, dem Bierkönigspaar Andreas Schröder und Alexandra Klei-Saamen sowie den Throndamen Jutta Maschke, Nicole Berghammer, Jessica Haverig, Karina Hartmann, Britta Ciesla, Irene Zimmermann, Ruth Linnenbürger, Ina Roller-Bunte, Jana Meyer und Mariola Reineke an der Spitze setzt sich Sonntagnachmittag nach den Ehrungen am Rathaus in Bewegung. Für den richtigen Schritt sorgen der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lippspringe, der Spielmannszug der St. Johannes, das Mädchen Musik Corps Schloss Neuhaus, Städt. Blasorchester Schloß Holte-Stukenbrock, die Blaskapelle Humfeld und das St.-Johannes-Jugendblasorchester Stukenbrock. Sonntagnachmittag verkaufen die Schützenfrauen wieder Lose für die beliebte Tombola, bei der es attraktive Preise zu gewinnen gibt. Gegen 17 Uhr werden Hauptpreise vergeben.

Am Montagmorgen heißt ganz früh wieder, „Raus aus den Federn“! Um 6.30 Uhr beginnt mit dem Antreten vor der Melmschen Hirschapotheke beginnt das übliche Montag-Morgen-Spektakel mit den Juxkompanien „Tönsbergwacht“, „Vümpfte“, „Thekentaucher“ sowie mit den Throndamen und den Mitgliedern des „Mobilen Schützen-Katastrophen-Kommando“ (MSKK). Ernst – und spannend – wird es parallel dazu, wenn Bürgermeisterin Dr. Ursula Herbort den ersten Schuss auf den Königsadler abgegeben hat. Nachmittags wird noch einmal geschossen, um den neuen Bierkönig zu ermitteln.

Samstagmorgen fährt der Grünwagen der Schützen die Oerlinghauser Straßen ab und verteilt Birkengrün. Besonders die Anlieger der Marschstraßen Ravensberger Str., Hauptstr., Rathaus Str., Marktstr., Im Boksiek, Grüte, Waldstr., Nonengrund, Detmolder Str., Holter Str., Robert-Koch-Str., Steinbült werden gebeten, ihre Häuser festlich zu schmücken.

Quelle: Neue Westfälische