«

»

Aug 24

Zelten auf dem Schützenplatz

Robin Grote und Frederic Dorneau standen ständig in Funkkontakt. Dorneau saß an der Überführung der Tunnelstraße und war damit Wendepunkt für den 600-Meter-Lauf, den 45 Jungen und Mädchen bei der Schützenolympiade absolvieren mussten. Die Veranstaltung, organisiert von Fabian Köster und Patrick Bockwinkel fand am Donnerstag zum fünften Mal statt. Höhepunkt für die 7- bis 14-Jährigen waren sicherlich Nachtwanderung und Zelten auf dem Schützenplatz am Steinbült. Und dann wurde natürlich noch zünftig gegrillt.

Quelle: Neue Westfälische