«

»

Jun 20

„Der Platz sieht tadellos aus“

Schützengesellschaft Oerlinghausen: Vor den tollen Tagen wird der Festplatz aufgeräumt. Unter anderem muss die Anlage der Haupttheke komplett modernisiert werden.


Endspurt: Bierkönig Alexander Reinecke (v. l.), Bierkönigin Britta Ciesla, König Marin Krause, Königin Karin Schäfer, Vorsitzender Christian Landerbarthold, Kompaniefeldwebel Thorsten Kerkhoff, Oberst Jens Hartmann und Oberstadjutant Tobias Nixdorf freuen sich nach ihrer Besichtigung des Schützenplatzes auf die Festtage.

Eine Woche vor dem Kinderschützenfest am Sonntag, 24. Juni, und zwei Wochen vor dem großen Schützenfest (Samstag bis Montag, 30. Juni bis 2. Juli) haben die Oerlinghauser Schützen ihre Arbeitseinsätze auf dem Festgelände am Steinbült beendet. Was alles in den vergangenen Wochen erledigt wurde, davon machten sich König Martin Krause und Königin Karin Schäfer sowie Bierkönig Alexander Reinecke und Bierkönigin Britta Ciesla ein Bild.

„Wir haben in diesem Jahr diverse Zäune gestrichen und repariert, viele Elektrik-Arbeiten erledigt, neue Scheinwerfer installiert und die Thekenanlage an der Haupttheke komplett modernisiert“, sagt Thorsten Kerkhoff, Spieß der 3. Kompanie, und zählt die wichtigsten Arbeiten auf. Daneben wurden die üblichen Grünschnittarbeiten erledigt. Auch der Baumbestand wurde, wie regelmäßig üblich, von einem Fachmann unter die Lupe genommen und auf Verkehrssicherheit geprüft.

Sein Fazit: die Bäume sind in einem hervorragenden Zustand, nur ganz wenige Anpassungen waren notwendig. „Der Platz sieht tadellos aus. Die Festtage können kommen“, sagt König Martin Krause, der sich zusammen mit seiner Königin Karin Schäfer bei den fleißigen Schützen für den Einsatz in den vergangenen Wochen ausdrücklich bedankte.

Deshalb luden die Regenten, das Bierkönigspaar und der Thron die Helfer anschließend zu einem Umtrunk und zu einer herzhaften Stärkung ein. „Unsere Vorfreude auf das Schützenfest steigt von Tag zu Tag“, sagte Königin Karin Schäfer.