«

»

Okt 28

Einstellung Trainingsbetrieb

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

werte Sportkameradinnen und Sportkameraden in der Schieß- und Bogensportabteilung,

in der heutigen Sitzung der Ministerpräsidenten mit der Bundesregierung wurde beschlossen, dass zur Bekämpfung der Corona-Pandemie der gesamte Freizeitsportbereich im November ruhen soll. Davon ist leider auch der Schieß- und Bogensport in unserem Verein betroffen, so dass ab Montag, den 2. November 2020 der Trainings- und Wettkampfbetrieb bis Ende November komplett eingestellt werden muss. Leider sind auch die Vereinsmeisterschaften auf unserem Schießstand davon betroffen, die ich hiermit absage. Gemeinsam mit den Verantwortlichen der Schießabteilung werden wir im Laufe des Novembers überlegen, ob eine Durchführung der Vereinsmeisterschaften zu einem späteren Zeitpunkt noch möglich ist. Der Wintertrainingsbetrieb der Bogensportabteilung hätte aktuell sowieso unter erschwerten Bedingungen stattfinden müssen, da sämtliche Sporthallen in Oerlinghausen gesperrt sind. Hier werden die Lüftungsmöglichkeiten überprüft. Wir werden Ende November erfahren, wann der Trainings- und Wettkampfbetrieb in beiden Abteilungen wieder aufgenommen werden kann. Im Namen des gesamten Vorstandes wünsche ich euch das nötige Durchhaltevermögen in dieser schwierigen Zeit, vor allem aber Gesundheit.

Mit Schützengruß

Christian Landerbarthold

Oberst und 1. Vorsitzender