«

»

Mrz 07

Neues aus dem Unteroffizierkorps – Spieße teilen Arbeitsfelder neu auf

Die Kompaniefeldwebel des Unteroffiziers-Korps setzen den Trend der Oerlinghauser Schützengesellschaft fort und verteilen die Arbeitsfelder auf mehrere Schultern.

Thorsten Kerkhoff ist jetzt für die Organisation der Arbeitseinsätze auf dem Schützenplatz verantwortlich

Thorsten Kerkhoff ist jetzt für die Organisation der Arbeitseinsätze
auf dem Schützenplatz verantwortlich

War sonst der Vorsitzende des Unteroffiziers-Korps für die Arbeitseinsätze auf dem Schützenplatz verantwortlich, soll dieser Arbeitsbereich nun vom „Spieß“ der 3. Kompanie, Thorsten Kerkhoff, organisiert werden.

Bei unzähligen Arbeitseinsätzen hat Thorsten Kerkhoff schon sein handwerkliches Geschick unter Beweis gestellt und ist auch wegen seines Organisationstalentes prädestiniert , diese Aufgabe zu übernehmen.

Für das gesamte Unteroffiziers-Korps ist es selbstverständlich , Thorsten Kerkhoff mit aller Kraft zu unterstützen.

Natürlich gehört es auch zu seinen „Dienstobliegenheiten“, eingehende Bierspenden von Geburtstagskindern oder Jubilaren entgegen zu nehmen.

Ein Blick auf den Terminkalender hat genügt, um einen „Sonder-Arbeitseinsatz“ anzusetzen.

Der offizielle 1. Arbeitseinsatz ist auf Samstag, d. 30.April, festgelegt worden.

Da am 1. Mai jedoch schon mit dem Familientag die erste Veranstaltung ansteht, soll der Sondereinsatz am Samstag, den 26.03.2011, von 14.00 – 16.00 Uhr auf dem Schützenplatz stattfinden. Wir erwarten eine rege Beteiligung. Bei Fragen zu den Arbeitseinsätzen ist ab sofort Thorsten Kerkhoff der Ansprechpartner.

Wir wünschen Thorsten für seine neue Aufgabe ein gutes Händchen und alles Gute.