«

»

Mrz 15

Frank Becker wird Ehrenvorsitzender des Schützenkreises Bielefeld

Hohe Auszeichnungen für Oerlinghauser Schützen

Major Eike Kramer, der neue Ehrenvorsitzende des Schützenkreises Bielefeld, Frank Becker, und Geschäftsführer Markus Landerbarthold freuen sich über ihre Auszeichnungen.

Seit mehr als 20 Jahren engagiert sich Frank Becker im Vorstand des Schützenkreises Bielefeld. Zuerst als Referent für Bogensport, später auch als stellvertretender Vorsitzender und zuletzt neun Jahre lang als Chef des Schützenkreises. Nun hat Frank Becker sein Amt an Maik Hollmann abgegeben. Und der hatte als eine seiner ersten Amtshandlungen eine faustdicke Überraschung für seinen Vorgänger parat.

„Für seine jahrzehntelangen ehrenamtlichen Verdienste ernennen wir Frank Becker zum Ehrenvorsitzenden des Schützenkreises Bielefeld“, verkündete Hollmann die hohe Auszeichnung für seinen überraschten Schützenbruder. Freudestrahlend nahm Becker, aktives Mitglied der Oerlinghauser Schützengesellschaft und König von 2013/14, die Glückwünsche und die Ehrung entgegen. Becker ist nun zwar nicht mehr Vorsitzender. Der neue Ehrenvorsitzende wird sich aber weiterhin als Referent für Tradition im Vorstand des Schützenkreises Bielefeld einbringen, dessen Mitgliedsvereine knapp 3000 Mitglieder zählen. Der mit Abstand größte Verein ist die Oerlinghauser Schützengesellschaft.

Und für die gab es noch zwei weitere Auszeichnungen – für Geschäftsführer Markus Landerbarthold und Major Eike Kramer. Beide wurden für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement mit der Goldenen Ehrennadel des Westfälischen Schützenbundes ausgezeichnet. „Unser Major hat die Auszeichnung außerdem für seine allseits beliebte, zarte Stimme bekommen“, scherzte Christian Landerbarthold, Vorsitzender und Oberst der Oerlinghauser Schützen bei der Gratulation.