«

»

Jul 12

Schützen erhalten Orden und werden befördert

Beförderungen 2013

Ernst Brüntrup ist seit 60 Jahren Mitglied der Schützengesellschaft

Etliche Schützenbrüder sind am Sonntagmittag zu ganz besonderen Ehren gekommen. Zu denen, die die Ehrennadel des Westfälischen Schützenbundes (WSB) angeheftet bekamen, gehören Lothar Scheler, Reinhard Jüttner und Richard Walbert.

Die Goldene Verdienstnadel des WSB erhielten Hans-Herbert Heißenberg und Ditmar Gnaß. Auch die Oerlinghauser Schützengesellschaft zeichnete verdiente Kameraden aus. Oliver Zadow, Dirk Ciesla und Markus Höhne nahmen den Goldenen Verdienstorden der OSG entgegen. Jörg Kaiser, Uwe Friedrich II., Tobias Nixdorf, Norbert Biermacher, Oliver Fietz, Daniel Schollmeier und Jürgen Mester erhielten die bronzene Ausführung.

Befördert wurden Christian Koch, Frank Unterkötter und Klaus Meschede zu Hauptmännern sowie Ihno Zimmermann zum Hauptfeldwebel, Michael Schmidt von Happe zum Oberfeldwebel, Pierre Dorneau und Thorsten Linnenlüke zum Feldwebel, Martin Krause, Jörg Lampl, Bernd Meyer, Dirk Nolte und Sven Graff zu Unteroffizieren.

Den Orden für langjährige Mitgliedschaft bekamen Ehrenfeldwebel Ernst Brüntrup und Horst Dreves (beide 60 Jahre). Seit 50 Jahren gehören der Oerlinghauser Schützengesellschaft Hans-Joachim Büker, Udo Fillies, Gerd Hoffmann, Erich Korell, Klaus Joachim Springer und Maria Engel an. Vor 40 Jahren traten Willi Büker, Joachim Heise, Hans-Jürgen Hilff, Kristian Hoffmann, Hans-Georg Pott, Uwe Uekermann und Schützenschwester Margarete Potthoff-Roy ein.

Für die 25-jährige treue Mitgliedschaft wurden Günter Armatage, Hedwig Blume, Hildegard Coesfeld, Harald Davidson, Hans-Jürgen Dorneau, Claus Jurascheck, Jan-Henrik Kochsiek, Klaus Köster, Lothar Koke, Christoph Kubus, Hans Joachim Müller, Wilhelm Ossieck, David Owen, Günter Pehle, Manfred Rotte, Thomas Salitter, Andre Schindowski, Andreas Schröder, Friedrich Schultmann und Katrin Wemhöner mit einem Orden ausgezeichnet.

Quelle: Neue Westfälische