Kategorienarchiv: Berichte aus 2010

Dez 08

Vorstand der Schützengesellschaft will neue Wege gehen

Trennung an der Spitze Ein Umbruch steht der traditionsreichen Oerlinghauser Schützengesellschaft bevor. Im neuen Jahr wird es sehr wahrscheinlich eine Ämterteilung an der Spitze des Vereins geben. Künftig soll es einen Oberst und einen 1. Vorsitzenden geben. Dies wird jedenfalls der Vorstand den Mitgliedern in der Generalversammlung am 29. Januar im „Kastanienkrug“ vorschlagen. Die Vereinssatzung …

Weiterlesen »

Nov 10

Schützen machen ihren Platz winterfest

Haufen für Haufen Nein, bestellt hatten die Oerlinghauser Schützen den Regen nicht. Wolfgang Ahring, stellvertretender Leiter des Unteroffizierskorps konnte dem nass-stürmischen Wetter der vergangenen Tage dennoch etwas Gutes abgewinnen. „Das Laub ist fast komplett von den Bäumen herunter geweht.“ Und so hatten rund 30 aktive Grünröcke alle Hände und Harken voll zu tun, um die …

Weiterlesen »

Okt 07

Neues aus dem Unteroffizierkorps – Herbstausflug 2010

Schützen erkunden die Auto-Stadt in Wolfsburg Fast 70 Schützenschwestern und Schützenbrüder auf großer Fahrt. Der traditionelle Herbstausflug des Unteroffiziers-Korps der Oerlinghauser Schützengesellschaft führte die Mitreisenden zur Auto-Stadt nach Wolfsburg. Früh um 7.oo Uhr fuhr der Bus mit reichlich Proviant an Bord am Schützenplatz los. Neben vielen Unteroffizieren mit ihren Partnerinnen konnten die Reiseleiter Herbert Kochsiek …

Weiterlesen »

Okt 02

Abschied von Reiner Köster

Viele waren gekommen, um die letzte Ehre zu erweisen „So unerwartet.“ – Oft waren diese Worte gestern zu hören, gepaart mit Bestürzung und Trauer. Viele waren gekommen, um Reiner Köster die letzte Ehre zu erweisen. Freunde, Weggefährten, Schützenbrüder, Kollegen und Parteifreunde – alle wollten sie mit dem Besuch der Trauerfeier in der Alexanderkirche ihre herzliche …

Weiterlesen »

Okt 01

Schützen trauern um Reiner Köster

Vorbild im Ehrenamt Am ver­gan­ge­nen Mon­tag ist der Oer­ling­hau­ser Schützenoberst Rei­ner Kös­ter plötz­lich und un­er­war­tet ver­stor­ben. Die Nach­richt hat viele Bür­ger bestürzt, denn der 62-Jäh­rige hat auf viel­fäl­tige Weise eh­ren­amt­lich für seine Hei­mat­stadt ge­wirk­t. ­Be­ruf­lich war der Bank­kauf­mann für die Spar­kasse Lemgo tätig. Mehr als 30 Jahre lang gehörte er dem Kre­dit­in­sti­tut an und be­klei­dete …

Weiterlesen »

Sep 13

Oerlinghauser Gerhard Risse ist neuer Kreisregent

Majestät bleibt ein Bergstädter Dem Titel des Kreisschützenkönigs scheint es in der Bergstadt ganz besonders gut zu gefallen. Zum sechsten Mal holte ihn am Wochenende ein Mitglied der Oerlinghauser Schützengesellschaft. Nach zähem Ringen konnte Gerhard Risse die Arme um 17.40 Uhr in die Höhe reißen und mit ihm das jubelnde Schützenvolk, das sich auf dem …

Weiterlesen »

Aug 08

47 Mädchen und Jungen beteiligten sich an der »Schützenolympiade«

Eine Nacht im »Olympischen Dorf« »Hast Du denn nun schon ab­ge­drückt oder nicht?« Die Acht­jäh­rige weiß es nicht ge­nau. Die Frage des Be­treu­ers Bas­tian Da­witz lässt sich erst nach ei­nem Blick auf die kleine weiße Papp­scheibe be­ant­wor­ten. Tatsäch­lich: Sie weist schon ein klei­nes Loch auf. Kein Pro­blem. Wie so viele der Kin­der steht das Mäd­chen …

Weiterlesen »

Aug 03

Hans-Jörg Stisser geht mit Parkinson-Krankheit offen um

„Genieße mein Leben trotzdem“ Der erste offizielle Auftritt in Heepen war vor allen Dingen eines – heiß. Sehr heiß, um nicht zu sagen tropisch. „Wir haben geschwitzt, wie alle anderen auch“, bestätigt das amtierende Oerlinghauser Königspaar Hans-Jörg Stisser und Frauke Linnenbürger. Auch am Dalbker Schützen- und Heimatfest am Wochenende nahm eine große Abordnung aus der …

Weiterlesen »

Jul 08

Neues aus dem Unteroffizierkorps – Beförderungen 2010

Gleich zwei Kompaniefeldwebel geben ihre Aufgaben in jüngere Hände! Nach 29 Jahren übergibt Wolfgang Gronemeyer die 1. Kompanie an Markus Höhne und nach 14 Jahren Günter Tyzack die 3. Kompanie an Thorsten Kerkhoff ab. Für seine langjährige Arbeit als Spieß, erhielt Wolfgang Gronemeyer seinen dritten Stern. Weitere Beförderungen: Manfred Frerk zum Oberfeldwebel, Dirk Ciesla, Sören …

Weiterlesen »

Jul 07

Warum die Kösters die Schützenchronik hegen und pflegen

Erinnerungen im großen Stil Der Einband ist aus Leder und zeigt ein Relief mit einem spätmittelalterlichen Schützen, einer Schießscheibe, der Kumsttonne und dem Turm der Alexanderkirche. Das aber ist nicht der Grund, warum Schützenoberst Reiner Köster das gute Stück nur einmal im Jahr herausrückt, und es seine Frau Inge auch diesmal am Schützenfestwochenende nicht aus …

Weiterlesen »

Jul 07

Erinnerungen im großen Stil

Warum die Kösters die Schützenchronik hegen und pflegen Der Einband ist aus Leder und zeigt ein Relief mit einem spätmittelalterlichen Schützen, einer Schießscheibe, der Kumsttonne und dem Turm der Alexanderkirche. Das aber ist nicht der Grund, warum Schützenoberst Rainer Köster das gute Stück nur einmal im Jahr herausrückt, und es seine Frau Inge auch diesmal …

Weiterlesen »

Jul 06

Lokalpolitisches Kabarett am Schützenfestmontag auf dem Rathausplatz

Feuer am äußersten rechten Rand Da kann der junge Mann in dem dunklen BMW noch so sehr mit dem Gas spielen – er kommt trotzdem nicht schneller voran auf der Hauptstraße. Der Montagmorgen gehört in Oerlinghausen den Schützen. Um 6.30 Uhr hieß es: „Antreten vor der Melm’schen Hirschapotheke“. Und die Bergstädter Schützen sind aus hartem …

Weiterlesen »

Jul 06

Schützen arbeiten der Verlust ihrer Sektbar auf

Schnee mitten im Sommer Eine völlig neue Bedeutung hat nach der Schneekatastrophe am Steinbült im vergangenen Winter die Abkürzung MSKK bekommen. Sie steht nicht mehr für Mobile Schützen Katastrophen Kolonne, sondern für „Manno, Schützenhalle komplett kaputt“. Naja, ganz so schlimm war es nicht Anfang Februar. Aber die Sektbar auf der oberen Terrasse hat es bekanntermaßen …

Weiterlesen »

Jul 05

Hans-Jörg Stisser holt sich den Königstitel der Oerlinghauser Schützengesellschaft

Ein Traum geht in Erfüllung Vielleicht hatte die extreme Hitze den Vogel schon ein bisschen mürbe gemacht. Auf alle Fälle stieben am Montagmorgen die Splitter bei jedem Schuss nach alten Seiten weg, die Insignien fallen wie reife Äpfel. Nur eine gute halbe Stunde nach der spaßigen Schau der Mobilen Schützen Katastrophen Kolonne (MSKK) im Festzelt …

Weiterlesen »

Jul 05

Erstmals Orden für 60-jährige Schützenmitgliedschaft

Ausgezeichnete Schützen Zum ers­ten Mal konnte die Oer­ling­hau­ser Schüt­zen­ge­sell­schaft Mit­glie­der eh­ren, die be­reits vor 60 Jah­ren bei­ge­tre­ten sind. Fer­ner wur­den ei­nige lei­tende Po­si­tio­nen neu be­setz­t. Nach ins­ge­samt 19jäh­ri­ger Tätig­keit als Ad­ju­tant des Oberst wurde Kris­tian Hoff­mann auf ei­ge­nen Wunsch ver­ab­schie­det. Zehn Jahre war er die rechte Hand von Die­ter Koch­siek und neun Jahre in der …

Weiterlesen »

Jul 05

Feuer beim Zapfenstreich, Rudelgucken im Zelt, fetzige Musik und großer Festmarsch

Weltmeisterlicher Auftakt „Ein sehr schönes, harmonisches, stressfreies Jahr“, so lautete das durchweg positive Resümee von König Dieter Nowag und Königin Marion Krüger nach einem Jahr Regentschaft. Umso entspannter winkten die beiden beim gestrigen Umzug durch die Stadt aus ihrer festlich geschmückten Kutsche. Gefolgt von den Throndamen in ihren blankgewienerten Cabrios, den Abordnungen der Gastvereine sowie …

Weiterlesen »

Jul 03

Geschäftsleute unterstützen Tombola

In einer Stunde werden 4.000 Lose verkauft Wenn am Sonntag um 17 Uhr die Preise der Tombola gezogen werden, ist das der krönende Abschluss der Arbeit von Lutz Krüger und Christian Morgenstecher. Die beiden organisieren seit 2006 die traditionelle Tombola des Schützenfestes. Und – um es gleich vorweg zu sagen – der Lospreis bleibt bei …

Weiterlesen »

Jul 02

SCHÜTZEN-SPLITTER

Vorbereitung ist das halbe Leben. Laut Insider-Informationen nutzen die Führungskader der MSKK seit Wochen den Hausputz, um schon einmal den Umgang mit ihren Kostümen für ihre Show am Montagmorgen zu proben. Angeblich erledigen einige Mitglieder der Mobilen-Schützen-Katastrophen-Kolonne das Staubsaugen nur noch auf Stöckelschuhen, um auf der Bühne nicht ins Stolpern zu gelangen. ´Wer den Schaden …

Weiterlesen »

Jul 02

Ausnahmezustand in der Bergstadt

Der Montagvormittag gehört den Juxtruppen der Schützen Auswärtige sollten am kommenden Montagmorgen keinen Schrecken bekommen, wenn sie kunterbunt verkleidete Menschen, Herren in Frauenkleidern und jede Menge Schützen in aller Herrgotts Frühe an der Melmschen Hirschapotheke entdecken sollten.

Weiterlesen »

Jul 02

Das neue „Schützen-Universal-Fahrzeug“ ist eine rollende Disko und Zapfstation

Alles, was das Schützenherz begehrt Wenn Oerlinghauser Schützen ihrer Kreativität freien Lauf lassen, kommt meist ziemlich viel Lustiges dabei heraus. Das ist nicht nur beim Spaß der Juxtruppen am Montag so. Mit einem jetzt in die Wirklichkeit umgesetzten Einfall haben drei Schützen sicher die Lacher auf ihrer Seite und außerdem ein neues Gefährt geschaffen, das …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «